Reply
This is an open group. Sign in and click the "Join Group" button to become a group member and start posting.
Highlighted

Wunschliste an JMP Entwicklung

Hallo,

 

danke für die vielen interessanten Feedbacks zu den Wünschen heute auf dem Anwendertreffen. Ich fasse die mündlich vorgetragenen Wünsche zusammen. Falls noch weitere Dinge relevant sind, kann man sie hier gerne der Diskussion durch Antworten hinzufügen.

 

  • JMP für Signalverarbeitung, Spektralanalyse, Peak-Identification, ...
  • Fehlende Werte untersuchen: Option für Hinweis ob fehlende Werte zufällig oder systematisch sind bzw. ob informative missing (Informativ fehlend) signifikanten Einfluß hat.
  • Units:
    • Einheiten in Spalteneigenschaften sollten sich in Grafiken wiederfinden und
    • auch Unterschiede unterschiedlicher Einheitenskalierungen erkennen können, z.B. bei Zusammenfassen verschiedener Tabellen mit Spalten "Strom", aber in einer Tabelle mit mA und in der anderen als Einheit A 
    • DOE Plattform soll Einheitenfeld haben, die dann automatisch in die Spalteneigenschaften abgespeichert werden bei Erstellung der Designtabelle.
    • Disallowed Combinations sollen im Profiler berücksichtigt werden
    • Problem mit Transformationen mit Rechtsklick in Modeleffektfeld (noch genauer zu klären)
    • Graph Builder. Ordering direkt in GB nicht üüber Spalteneigenschaften umstellen in Datentabelle, zudem in Spalteneigenschaften Order mit drag and drop verschiebbar machen (letzteres geht in JMP 12.2. und höher auf jeden Fall) oder als vorsortierte Liste einlesen lassen
    • Datumsprobleme: Kann man dirket numerische Zahl in Excel verwenden und umrechnen nach JMP?
    • Excel Import Wizard: Mehr Optionen für Datenbeginn-Optionen, z.B. Zeile mit "Spalten-Namen", Zeile mit "Einheiten", Zeile mit Beginn der "Daten"
    • Logeintrag in Forschleife, trotz Wait nicht konsistent ruasgeschrieben, manchmal vertauschen der Reihenfolge. (Beispiel nachreichen)

 

Die Wünsche auf den Feedbackbögen werden noch nachträglich eingefügt.

Viele Grüße,

Martin Demel

Community Trekker

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

- Graph Builder: Möglichkeit Werte der Reihe nach darzustellen (line plot) ohne eine extra Spalte mit Formel sequence Sequence( 1, N Row())herstellen zu müssen (ev. über dummy Variable).

- Bei Tables > Summary die Option "Link to original data table" in den Vorgaben automatisch deaktivieren zu können.

- Im Graph Builder ist die Möglichkeit Achsen pro Variable wie im Overlay Plot zu erstellen nicht intuitiv (links und rechts oder gestapelt auf einer Seite).

- die MSA in JMP bezieht sich nur auf das Verfahren 2, wobei 1 und 3 sowie die attributive Analyse fehlen.

 

Community Trekker

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

  • Bei OSISOFT PI-Datenbank Abfragen mit Querybuilder muss derzeitig noch händisch nachgearbeitet werden, da von JMP beim SQL ein ";" gesetzt wird, was PI nicht verarbeiten kann. Auch wird bei der Filterung (where) der Zeitspalte automatisch eine Transformation vorgenommen (CDATE()), welche händisch zu entfernen ist.
  • Zusätzliche Filter Types beim Querybuilder (z.B. LEN() ; ISNUMERIC() usw. für SQL Server)
  • Query bei geöffnenten Excel-Files nicht möglich (Fehlercode: "Nicht erkennbares Dateiformat")
  • Bei Queries aus einer Excel-File mit mehr als 255 Spalten, werden Spalten mit N > 255 nicht importiert.
  • Beim Stapeln von Spalten wäre die Funktion "Stack by Group" nicht schlecht.
  • Bei allen Table Operationen (Stack, Transpose usw.) wäre es gut, dass man auswählen könnte, ob man die Table Variables und Scripts mit dabei haben möchte oder nicht.

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Haben Sie ein kleines Beispiel was mit Queries aus Excel Dateien gemeint ist? Danke

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Haben Sie ein kleines Beispiel für die Achsen-Thematik im Vergleich zu Overlay Plot im Graph Builder?
Community Trekker

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Senior Member

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Sehr geehrter Herr Demel.

 

Ich konnte leider nicht am Anwendertreffen dabei sein. Aber ich hätte trotzdem etwas, das meiner Meinung nach optimiert werden könnte.

 

Es betrifft den Graph Builder: ich kann zwar den Levels einer nominalen Variablen über die entsprechende Tabellenspalte bestimmte Farben zuordnen (Column Properties -> Value Colors). Es wäre schön, wenn man auch die Symbole definieren könnte.

 

Das Ziel ist, dass einzelne Levels immer dieselben Farben / Symbole haben, auch wenn ich jedesmal andere Levels ausgeblendet habe. Wenn man die Farben nämlich nicht über die Spalte definiert, dann wählt JMP jdedes Mal, wenn ich eine Graphik erstelle, die Standard-Farben und -Symbole in der Reihenfolge der gerade darzustellenden Levels aus.

 

Vielen Dank und freundliche Grüsse,

Pius Dahinden

 

Community Member

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Hallo,

im pdf sind folgende Wünsche mit Erklärung und Abbildungen gelistet (die teilweise schon in Martins Liste genannt sind):

  • Accessibility of column properties from within Graph Builder
  • Accessibility of „Recode“ (or similar) from within Graph Builder

  • Extra field for Units in DOE platform to be written into column properties

  • Easy access to one column property for many columns at once

  • Functionality to load column properties from Excel in the Import Wizard

  • Functionality to load pictures from a folder

Grüße,

Gerd Kopp

Community Member

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Hallo,

mir sind weitere 4 Wünsche eingefallen, die hoffentlich auch noch den Weg zu euren Entwicklern schaffen:

  • Better access to font sizes and better separation of font groups (e.g. Text)

  • Tolerance Interval in Distribution Platform Preferences and easier By-Group Analysis

  • Tolerance Interval and k*Sigma Interval in Graph Builder Points Element (Error Bars)

  • Color control on „Histogram“ bars

Im Suggestions2.pdf nebenbei sind wieder Erklärungen dazu.

Gruß und Dank,

Gerd

Community Trekker

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

- import option in JSL and import wizzard for coma or period decimal sign.

Re: Wunschliste an JMP Entwicklung

Und hier der Rest der Feedbacks:

 

  • Proflier Kategorische [=f(a,b)] + Kontinuierliche [=f(b,c)] Zielgröße Kombiniert => Profiler [=f(b,c)], a fehlt
  • 3d Karten
  • Support Vector Machines
  • einfache Aufbereitung der Spalten für Contour Plots
  • (+/- 3 Sigma?) Limits um Prozesstrajektorien in Score Plot der Hauptkomponentenanalyse
  • Vergleichbarkeit von Modellen (Versuche ich zum nächsten Treffen als Vortrag vorzubereiten, ist in zwei Zeiler schwer zu beschreiben)
  • Text Analyse: ausbauen in JMP (nicht Pro); auch hier ggf. erst in User Group vorbereiten. Z.B. Das Feld "Patentanalyse"
  • Easier input of column properties across many columns (not standarazied attributed. Eg. Many different units)

Hinweise zu Wunschliste an JMP Entwicklung

Bitte prüfen und evtl. Antworten: Ich gehe hier auf einige der Punkte und Wünsche ein, einerseits um Klarheit zu erhalten, andererseits um mögliche bestehende Lösungen/Workarounds anszusprechen:

 

  • Fehlende Werte untersuchen (Einfluß von informativ fehlend): Durch die Option in den Modellierungsplattformen "informative Missing/informativ fehlend) wird eine neue Variable erstellt die im Modellierungfsprozess mit berücksichtigt wird. Dadurch kann man erkennen ob die fehlenden Einträge in Spalten sich von den nicht fehlenden signifikant unterscheiden. Das hängt natürlich davon ab, welche Zielvariable man betrachtet und welche Modelleffekte man berücksichtigt. Daher bin ich mir nicht sicher ob eine automatisierte Überprüfung hier Mehrwert bringen wird. Automatisiert kann ich mir nur vorstellen, das man Zielgrößen und Faktoren festlegt und einzeln gegen die Zielgröße prüfen läßt. Für die Modellierung kann das aber nur ein allererster Anhaltspunkt sein, denn durch Modelleffekte wie Wechselwirkungen oder Krümmungseffekte kann sich das ganz anders verhalten, auch für vorher nicht signifikant unterschiedene Spalten. 
  • Problem mit Transformationen mit Rechtsklick: Hier bräuchte ich noch weitere Informationen! Ich glaube mich errinnern zu können dass bestimmte Effekte nicht erhalten bleiben oder so ähnlich. Danke für eine Rückmeldung,
  • Logeintrag in Forschleife trotz WAIT nicht in richtiger Reihenfolge: gibt es ein kleines Beispiel zur Verdeutlichung?
  • Graph Builder Achsen Einstellung wie  im Overlay Plot: Können Sie die gewünschte Intuitivität kurz beschreiben?
  • Query bei Excel Files: Mir ist nicht ganz klar was damit gemeint ist, gibt es ein kleines Beispiel?
  • Accessibility of "Recode" (or similar) or column properties in Graph Builder: Das soll dann auch in der Datentabelle geändert werden und nicht nur lokal für den Graph Builder, richtig?
  • Load column properties from Excel to JMP in the Import Wizard: Wie sieht hier das Szenario oder der Mehrwert durch den Import Wizard aus? Welche Spalteneigenschaften aus Excel sind gemeint? Oder meinten Sie ein Excel File in dem die Spalteneigenschaften für die JMP Spalten stehen, wie z.B. Spezifikationsgrenzen, Wertereihenfolge, ... und diese über einen Import Wizard den Spalteneigenschaften zuweisen lassen?
  • Profiler kategorische+kontinuierliche Zielgröße: gibt es ein kleines Beispiel?
  • 3D Karten - Was genau? Z.B. Weltkugel? Oder Karten auf beliebige Oberflächen von 3D Objekten darstellen? ...
  • Aufbereitung der Spalten für Contour Plots: Wie soll es im Idealfall sein? Was macht es jetzt so mühsam?

All diese zusätzlichen Informationen helfen uns der Entwicklung die Thematik aber auch Dringlichkeit näher zu bringen. Vielen Dank!

 

Auch wenn am besten alle Wünsche ins Produkt einfließen sollen, gibt es bereits den einen oder anderen Workaround:

 

Community Member

Re: Hinweise zu Wunschliste an JMP Entwicklung

Hallo Martin,

zu der Frage bzgl. "Accessibility of Recode (or similar) or column properties..."

Bei column properties möchte ich aus dem Graph Builder direkt z.B. die Wertereihenfolge ansprechen, damit das generell geändert wird im Datensatz. Hintergrund ist der, dass ich meist im Graph Builder feststelle, dass die Wertereihenfolge falsch ist. Dann bietet es sich an, die column properties für Wertereihenfolge direkt per Rechtsklick auf die x-Achse zu öffnen.

Bei Recode könnte ich mir vorstellen, dass die neue Variable erst im Graph Builder lokal zur Verfügung steht und dann per Rechtsklick in den Datensatz überführt werden kann.

 

Zu der nächsten Frage bzgl Excel Import Wizard...

Im angehängten pdf des obigen posts habe ich versucht alle Vorschläge mit Bildern zu erklären. Da ist auch ein screenshot einer entsprechenden Excel-Datei drin. Wertereihenfolge ist nicht gut geeignet, eher Eigenschaften wie Units und Spec Limits.

 

Danke für die Mühe!

Gerd

Re: Hinweise zu Wunschliste an JMP Entwicklung

Hier sind noch weitere Anmerkungen die ich zuvor übersehen habe:

• DOE Auswertung: Mit der Desirability können optimale Faktorsetzungen gefunden werden, Im Sinne der QBD Initiative der FDA müssen aber z.B. für Prozesscharakterisierungen/Robustheitsstudien sogenannte Proven Acceptable Ranges (PAR) festgelegt/bestimmt werden. Das heißt hier müssen Bereiche (hypercubes des Designspaces) festgelegt werden, in denen etwa der Prozess mit höchstens 5% failure rate aller Zielgrößen erzeugt. In MODDE (v11/v12) wird dies über Prädiktions-/Toleranzintervalle und Monte-Carlo-Simulation realisiert. Es wäre sehr schön, wenn dies auch in JMP machbar wäre (inkl. Visualisierung)
• Signal Processing Toolbox:
o Baseline Correction
o De-Noising, Smoothing, Filtering
o Wavelet Compression
• Automated Subset Selection für PLS
• Implement SVM
• Constraint Profiler
o Enable complex constraints
o Enable option in JMP Profiler that prevents extrapolation (e.g. predictions outside correlation structure)
• Space Filling Designs
o Enable augmentation based on fast flexible designs
o Enable constraint augmentation
• GLR:
o Implement multinomiaol distribution
o Survival Equation cannot be saved, this should be changed
• Missing Data
o Automated test for missing at random
o Automated test for missing informative
o Enable imputation methods that are available in SAS
• Interaktivität im Korrelation-Loadingsplot unter NIPALS
• Bearbeitung von spektralen Daten wie z.B.
o Reflexion in Absorption
o Reflexion in Kubelka Munk
o Einheitenumrechnung
o Glättungsalgorithmen, Ableitungen, Streueffekte


auch hier noch ein Hinweis bzw. eine Nachfrage:
- DOE Auswertung: Ist die gewünschte Funktionalität eine andere als durch den Simulator im Profiler Hotspot-Menü? Dort kann man eine Monte Carlo Simulation durchführen und bei gegebenen Spezifikationsgrenzen die Failure Rate für alle Zielgrößen ausgeben lassen. Danach kann man auch ein Simulationsexperiment durchführen lassen um mit einer Anpassung die Defect Rate minimieren zu lassen. Zudem gibt der Defect Profiler einem die Möglichkeit zu sehen, wie sich eine Änderung eines Faktors voraussichtlich in einer Änderung der Defect Rate auswirkt. Damit sollte man das "stabile" Prozessfenster gut bestimmen können. Falls das nicht das gewünschte Verhalten ist, bitte mich nochmal ansprechen, dann können wir über Webex das recht schnell klären, denke ich.
Community Trekker

Re: Hinweise zu Wunschliste an JMP Entwicklung

Graph Builder Achsen Einstellung wie  im Overlay Plot: Können Sie die gewünschte Intuitivität kurz beschreiben?

-->

 

2017_07_06_09_21_25_Dok1.pdf_Adobe_Reader.png

 

Möglich wäre zum Beispiel ein drei Stufiges auswählen.

1. den Rahmen auswählen (oben und unten generiert einen neuen wie bis jetzt)

2. Achse auswählen (wenn bereits 2 oder mehr bestehen)

3. nach links: neue Achse, in der Mitte: Wert ersetzen und nach rechts: Achse kombinieren (wie jetzt schon)

 

Frei schwebende Achsen sind wahrscheinlich zu viel des Guten, aber es ist ein anschauliches Beispiel:

icrun2k0.bmp